Nachdenken über Zappelphilipp - ADS: Beweg-Gründe und Hilfen

Borromäusverein Bonn
Wittelsbacher Ring 9
53115 Bonn
Redaktion <Buchprofile>

Kritische Auseinandersetzung mit einem immer drängender werdenden Erziehungs- und Schulproblem

Es gibt heute zunehmend mehr aufmerksamkeitsgestörte und hyperaktive Kinder. Die Autoren regen Eltern und Erzieher dazu an, die Gründe dafür weniger bei den betroffenen Kindern selbst, sondern eher im gesellschaftlichen und familiären Umfeld zu suchen. Sie hinterfragen kritisch die für Kinder kaum ausblendbare Reizüberflutung, den Mangel an allgemeinen Bewegungs- und elementaren Erlebnismöglichkeiten, Defizite im Bereich sozialer Erfahrungen und das Fehlen kreativer und phantasieorientierter Handlungsprozesse. Ihr Anliegen ist die Prävention, weniger die Versorgung mit störungshemmenden Medikamenten. Dabei geben die beiden Autoren sinnvolle, praktikable Ratschläge und bieten nachvollziehbare Beispiele. - Ein Buch, das geeignet ist, scheinbar überholte Erziehungsansätze neu zu bedenken. Als Diskussionsgrundlage zu diesem Themenbereich sehr zu empfehlen.

Josef Schnurrer

Schiffer, E., Schiffer, H.: "Nachdenken über Zappelphilipp - ADS: Beweg-Gründe und Hilfen"
2002 Beltz Verlag, Weinheim.Basel
131 Seiten, Euro 12
ISBN 3-407-22844-9

[ zurück ]